AWO 700 … der Kreis schließt sich!

BMW, EMW, oder AWO? Heute als AWO 700 bekannt, könnte man sie auch anders nennen. Denn es haben alle irgendwie ihre Finger drin. So findet man auf Wikipedia einen Artikel über die Entstehungsgeschichte:

“Das Motorrad AWO 700 des Herstellers Awtowelo ist eine Weiterentwicklung des Wehrmachtsgespanns BMW R75, das in Eisenach bis Ende 1944 gebaut wurde. Entwickelt wurde die AWO 700 ursprünglich bei EMW (Eisenacher Motoren Werke) auf Basis der BMW R75 mit der Typenzeichnung 275 3. Es wurde nur eine Kleinserie hergestellt die nach der Erprobung durch die KVP dann doch nicht in Produktion ging.”

Seite „AWO 700“. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 25. Februar 2011, 15:02 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=AWO_700&oldid=85750764 (Abgerufen: 7. September 2011, 10:15 UTC)

Aber schön zu wissen, dass all unsere Maschinen miteinander verwandt sind …
Auf dieser Seite findet man einige Fotos der AWO 700.

Dieser Beitrag wurde unter AWO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.